Finger weg von Backpulver & Zahnpasta! 10 echte Profi-Tipps für schonend blitzsauberen Schmuck

Schmuck richtig reinigen: Blitzsauber und schonend. Der Ultimative Guide von den Profis.

Goldschmuck, Armbänder aus Silber und die Ohrhänger mit Perlen: Wie alle Gebrauchsgegenstände wollen auch unsere Schmuckstücke regelmäßig einer Reinigungskur unterzogen werden. Jeder funkelnde Schatz braucht dabei seine ganz eigene Form der Fürsorge. Wir stellen hier die 10 ultimativen Reinigungstipps und -vorgehensweisen vor.

Schmuck richtig reinigen - aber wie?

Wie bleibt mein Schmuck lange glänzend? Und wie verhindere ich, dass er schnell wieder anläuft?

Bei der Schmuckreinigung gilt es, ein paar grundlegende Dinge zu beachten, die für alle Schmuckarten gelten - unabhängig vom Material oder der Beschaffenheit. Wenn Sie diese Basics beherzigen, kann schon nichts mehr schief gehen. Für alles Weitere gibt es je nach Material spezielle Vorgehensweisen. Doch fangen wir vorne an:

Prävention

Der beste Schmuck ist derjenige, der gar nicht erst schmutzig wird

Der beste Pflegetipp für Schmuck lautet: Pflegen Sie Ihren Schmuck :-) Das bedeutet, ein pfleglicher Umgang mit den bezaubernden Schmuckstücken lässt sie länger strahlen. Doch neben diesem nachvollziehbaren Vorgehen gibt es noch mehr, was man für langanhaltenden Glanz tun kann.

Auch wenn's schwer fällt: Schmuck ablegen

Lagern Sie Ihren Schmuck auf schonende Weise

Achten Sie beim Stylen auf die richtige Reihenfolge

Handeln Sie präventiv: Die schonende Lagerung des Schmucks verhindert vorzeitiges Verschmutzen und Anlaufen. Lagern Sie Ihren Schmuck möglichst nicht im Badezimmer, da Raumfeuchtigkeit, Par-fum und Seifenstoffe das Material rascher angreifen. Bewahren Sie Ihren Schmuck trocken und z.B. einer Schmuckschatulle auf.

Legen Sie Ihren Schmuck vorm Schlafen gehen, dem Duschen, dem Baden und vor dem Händewaschen ab.

Umgekehrt beim Styling: Der Schmuck rundet als Krönung das Outfit ab und kommt als Letztes – nach Haarspray und Parfum. Der über-mäßige Kontakt mit diesen Stoffen lässt den Schmuck tendenziell schneller anlaufen.

3 Glänzende Tipps zum Reinigen von Schmuck

Damit liegen Sie immer richtig. IMMER.

Die Grundreinigung für alle Fälle

Schritt1

Vergewissern Sie sich VOR jeder Reinigung, ob Ihr Schmuckstück eine besondere Oberfläche hat: Ist es beschichtet, matt oder poliert? Jede Oberfläche erfordert eine gesonderte Behandlung. Mehr dazu im Verlauf des Artikels.

Schritt 2

Verwenden Sie keine aggressiven oder chemischen Reinigungsmittel. Niemals.

Schritt 3

Grundsätzlich gilt: Säubern Sie zunächst den Schmuck mit lau-warmem Wasser, etwas Spülmittel und einem weichen bzw. feuchten Tuch. Damit entfernen Sie groben Schmutz und fettige Rückstände.

Detaillierter Ratgeber

Jedes Material braucht seine eigene Behandlungsweise

Wenn Sie die glänzenden Tipps aus der Grundreinigung befolgt haben, gibt es für folgende Schmuckarten noch weiterführende Tipps zur Vorgehensweise.

Haben Sie Schmuck aus massivem Gold oder Silber ohne Oberflächenbeschichtung?

Polierte Oberflächen können ganz einfach mit einem Gold- oder Silberpoliertuch für Schmuck zu neuem und frischem Glanzgebracht werden. Wenn Sie unsicher sind, probieren Sie es zunächst an einer unauffälligen Stelle aus, z.B. unten oder an der Rückseite des Schmuckstücks.

Matte Oberflächen werden durch Reibung glänzender, d.h. man entfernt ebenso angelaufene Stellen, jedoch man erhält denselben Effekt des Poliertuches. Wenn man die matte Oberfläche wiederherstellen möchte, ist ein Fachmann (Juwelier oder Goldschmied) notwendig.

Sollte die Grundreinigung nicht vollständig sein, sollten Sie ebenso eine professionelle Reinigung in Erwägung ziehen.



Beschichteter Schmuck

Sollte bei Beschichtungen, wie z.B. Vergoldung, Rhodinierung oder geschwärztem Silber die Grundreinigung nicht ausreichen, sollten den Profi für eine Reinigung ranlassen. Beschichtungen sind etwas Spezielles und bedürfen besonderer Behandlung.

Man läuft Gefahr durch zu beherztes Reiben die Beschichtung abzutragen

Schmuck mit Edelsteinen

Edelsteine sind besonders empfindlich. Doch auch diese Schmuckstücke können einmal etwas Schmutz abbekommen. Wie also kann man am besten Schmuck mit Steinen reinigen? Genau wie bei beschichteten Schmuckstücken gilt hier: Bitte nur vorsichtig trocken tupfen

Schmuck mit Perlen

Bei Perlen ist die Grundreinigung am effektivsten. Entfernen Sie einfach und sanft mit einem feuchten, weichen Tuch den Schmutz. Perlen können nicht anlaufen, nur verschmutzen und ebenso wie Edelsteine besitzen sie eine noch empfindlichere Oberfläche

Glänzende Aussichten! Langanhaltendes Funkeln.

Ihre Schmuckkategorie war nicht dabei? Sie sind sich trotzdem unsicher? Kontaktieren Sie uns, unsere Fachleute helfen Ihnen gerne weiter!

Zum Nachlesen und weiterstöbern laden Sie sich einfach unseren kostenlosen Schmuckreinigungs-Guide herunter.


VANTAGE Garantie & Service

Schon GEwusst?

Wenn Sie bei VANTAGE JEWELRY STORE Schmuck kaufen, können Sie einmal pro Jahr Ihre Schmuckartikel kostenfrei an uns senden. Wir bringen die Schätze wieder auf Hochglanz und - sollten sie kleine Kratzer abbekommen haben - reparieren wir sie. Das Ganze kostet nichts für unsere Kunden - und ist unser Garantieversprechen an Sie.